Generationenberatung: Hamburg und die Immobilie in der Nachfolgeplanung!

Was hat die Immobilie mit Generationenberatung zu tun?

Häufig ist die Immobilie das Hauptproblem in der familiären Auseinandersetzung bei Testamentsfragen, da die Werthaltigkeit deutlich hervor sticht und gegenüber den Miterben annähernd ausgeglichen werden soll oder muss. Die dazu notwendigen Maßnahmen sollten so früh als möglich aus Gründen der zeitlichen Spielräume erkannt werden, deshalb ist die Frage so wichtig im Rahmen der Generationenberatung.

Warum hat Hamburg mit seinem besonderen Immobilienmarkt für die Nachfolgeplanung einen besonderen Stellenwert?

Anders als in den ländlichen oder auch dörflichen Gebieten steht die Immobilie in Hamburg einerseits nicht unbedingt so deutlich im Fokus bezüglich des Erhalts in der nachfolgenden Generation. Andererseits kommt hinzu, dass die Werthaltigkeit der Immobilien in Hamburg deutlich in den vergangenen Jahren gestiegen ist und sich voraussichtlich noch weiter positiv entwickeln wird. Mit der Eröffnung der Elbphilharmonie ist ein weiteres weltweit wahrgenommenes Wahrzeichen in Hamburg entstanden, das den Immobilienmarkt beeinflussen wird.

Umso mehr bietet sich Hamburg, wie auch andere Großstädte in Deutschland an, frühzeitig genug über die Nachfolgeregelung nachzudenken und das auch im Rahmen einer ganzheitlichen Generationenberatung.

Haben Sie Bedarf an einer Beratung zum Thema Nachfolgeplanung oder anderen Themengebieten der Generationenberatung? Dann freue ich mich über Ihre unverbindliche Kontaktaufnahme unter (04104) 96 28 240 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Helmuth Kircher
Generationenberater (IHK)
Tel.: 04104 / 96 28 240
Mobil: 0170 / 27 37 246
Eichhörnchenweg 3a, 21521 Aumühle
Siegel Institut Generationenberatung